Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/05/c_074.php 29.05.2015 00:58:46 Uhr 18.11.2019 09:23:33 Uhr
Meldung vom 29.05.2006

Welterbetag: „Dresdner Elbtal – Erbe verpflichtet“

Veranstaltungen zum Welterbetag im Lingnerschloss und Umgebung
Unter dem Motto „Dresdner Elbtal — Erbe verpflichtet“ lädt die Stadt alle Dresdnerinnen und Dresdner für Pfingstsonntag, 4. Juni, dem bundesweiten Welterbetag, ins Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, ein. Von 10 bis 21 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Tänzen, Floßfahrten und Kulinarischem. Mit dem Welterbetag im Auftrag der UNESCO wollen die Veranstalter die Verantwortung und das Engagement für die Kulturlandschaften stärken.
Jeweils 10 und 14 Uhr begleitet igeltour alle Interessierten durch die Parks der drei Elbschlösser. Angeboten werden auch Spaziergänge zu den Themen „Vom Villengarten zum Gartendenkmal" und „Das Dresden Erich Kästners". Um 10 Uhr führt der Förderverein Lingnerschloss e. V. durch das Schloss.
Von 11 bis 16 Uhr steht auch das Schloss Albrechtsberg zur Besichtigung offen. Stündlich ab 10 Uhr bieten die Veranstalter unterhalb der drei Elbschlösser eine besondere Attraktion:
Floßfahrten auf der Elbe. Jeweils 14 und 16 Uhr stellt sich das Tanzensemble der Jugend&KunstSchule im Lingnerschloss mit internationalen Tänzen vor und lädt zum Mittanzen ein.
Bei den Vorträgen über „Impulse für eine erneuerte Gartenkultur im Dresdner Elbtal“ um 11 Uhr, „Karl August Lingner und seine Orgeln“ um 13 Uhr und „Welterbe Dresdner Elbtal — eine sich entwickelnde Kulturlandschaft“ um 15 Uhr, jeweils im Lingnerschloss, können sich die Dresdnerinnen und Dresdner über ihre Welterbestätte informieren. Höhepunkt ist die für 17 Uhr geplante Podiumsdiskussion „Dresdner Elbtal — Erbe verpflichtet“ mit Vertretern aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Tourismus.
Kurzfilme zum Stadtjubiläum unter der Überschrift „Dresdenrolle“ zeigt Balance-Film Dresden jeweils 12.15 Uhr, 14.15 Uhr und 16.15 Uhr im Lingnerschloss. Jeder der 19 Filme ist 90 Sekunden lang.
Mit Literatur zum Dresdner Elbtal sowie zu regionaler Kunst und Kultur füllt die Loschwitzer Buchhandlung am Welterbetag einen Büchertisch. Informationen rund ums Welterbe geben außerdem die Landeshauptstadt, das Entwicklungsforum Dresden und der Dresdner Bürgerverein im Lingnerschloss.
Für Verpflegung sorgt auf der Lingnerterrasse die Schlossgastronomie Winfried Pfeil und im Kavaliershaus die Straußwirtschaft. Zum Ausklang des Welterbetages in Dresden lädt Winzer Dr. Christian Müller 19 Uhr zu einem Vortrag über die „Weinregionen im UNESCO-Welterbe“ mit Verkostung ein. Weitere Informationen: www.dresden.de/welterbe, weltwerbe@dresden.de, Telefon (03 51) 4 88 21 25.
Der UNESCO-Welterbetag findet bereits zum zweiten Mal bundesweit statt. Ziel der UNESCO-Kommission ist es, die 31 Welterbestätten in Deutschland als Orte besonderer Denkmalpflege in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Die Welterbestätten präsentieren in einem besonderen Programm ihre Aktivitäten, die weit über den Schutz des Denkmals hinausgehen. Die Auftaktveranstaltung im Bauhaus in Dessau steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer. Anlass ist der 80. Geburtstag des Bauhauses Dessau und das 10-jährige Jubiläum der Bauhausstätten in Weimar und Dessau als UNESCO-Welterbe.
Weitere Informationen zum Welterbetag: www.unesco-welterbe.de.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken