Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/05/c_034.php 29.05.2015 00:58:15 Uhr 17.09.2019 13:51:39 Uhr
10.05.2006

arche noVa e. V. lädt zu kongolesischer Kulturwoche ein

Kunst aus Brazzaville: Ausstellung, Film, Lesung
Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Brazzaville/Republik Kongo öffnet am 23. Juni 2006 eine Ausstellung mit Arbeiten der Malschule Poto-Poto aus Brazzaville im „artlabor“ auf dem Bischofsweg 14, 01099 Dresden ihre Pforten. Bis 3. Juli 2006 ist die Malerei kongolesischer Künstler zu sehen. Die Vernissage findet am 23.06 um 19 Uhr statt und wird von einem Überraschungsgast musikalisch begleitet. Wer sich beim Bummel durch die Ausstellung in eines der Bilder verliebt, kann dieses nach Beendigung der Ausstellung käuflich erwerben und damit sogar Hilfe leisten, denn der Erlös kommt der Malschule Poto-Poto zugute.
Mit der Ausstellung startet zugleich die kongolesische Kulturwoche, in der das „artlabor“ am 28. Juni um 19 Uhr zu einer Lesung kongolesischer Märchen und Geschichten einlädt. Am 2. Juli 2006 um 20 Uhr gibt es im Art der Kultur e. V., Bischofsweg 16, die Filmvorführung „Enfance vulnérable“ von Sebastien Kamba über die Straßenkinder in Kongo-Brazzaville.
Die Kulturwoche wird durch den Dresdner Verein „arche noVa — Initiative für Menschen in Not e.V.“ organisiert und veranstaltet. Der Verein engagiert sich für eine lebendige Städtepartnerschaft mit Brazzaville. Er stellt sich und seine Arbeit im Rahmen der Kulturwoche der Öffentlichkeit vor und informiert insbesondere über seine entwicklungspolitischen Projekte. Dazu gehört der Neubau einer Schule in Brazzaville, den arche noVa in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit plant. Im Rahmen der Kulturwoche will arche noVa ein breites Publikum mit verschiedenen Veranstaltungen und Vorträgen für andere Kulturen und Entwicklungspolitische Fragestellungen sensibilisieren. Die Veranstaltungen sollen vordergründig der Völkerverständigung im Rahmen der Städtepartnerschaft dienen, sowie den Dresdner Bürgern die kongolesische Kultur näher bringen - Kunst als Darstellung und Ausdruck afrikanischer Lebensart.
Mehr Informationen über die Kulturwoche und die Ausstellung der Malschule Poto-Poto sind beim Verein arche noVa e. V., Telefon 0351-4943597, E-Mail management@arche-nova.org erhältlich.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken