Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/05/c_018.php 29.05.2015 00:58:03 Uhr 15.09.2019 10:52:54 Uhr
05.05.2006

Ausstellung: Was hat sich in Prohlis und Am Koitschgraben verändert?

Ausstellung informiert über Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf
Am Montag, 8. Mai, 16 Uhr, eröffnet Baubürgermeister Herbert Feßenmayr im Otto-Dix-Center auf der Reicker Straße die Ausstellung „Die soziale Stadt — Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf“.
Die Ausstellung, die bis 8. Juni zu sehen ist, zeigt die Entwicklung des Stadtteiles Prohlis und des Wohngebietes „Am Koitschgraben“. Ihr Status „Soziale Stadt“ ermöglicht — mithilfe der Quartiersmanagements am Ort — eine besondere städtebauliche Förderung. Diese trägt nicht nur der städtebaulichen, sondern auch der sozialen Situation Rechnung.
20 Tafeln dokumentieren die Modernisierung von Wohngebäuden, die Gestaltung von Wohnhöfen und Freiflächen, Rückbau und Aufwertung. Darüber hinaus informieren sie über die Entwicklung von Handel und Dienstleistung, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Schulen, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie die Verkehrsinfrastruktur. Besucher erhalten über das Förderprogramm „Soziale Stadt“ und den Einsatz von Fördermitteln Auskunft.
An der Ausstellung haben mitgewirkt:
Quartiersmanagement Prohlis und Am Koitschgraben, die Bibliotheken Reick und Prohlis und andere Einrichtungen des Stadtteils, Ämter der Stadt und die STESAD.
Zur Ausstellung ist eine Broschüre erschienen. Sie ist ab 8. Mai kostenlos in den Ortsämtern und im Stadtplanungsamt erhältlich. Außerdem liegt sie in den Stadtteilbüros der Quartiersmanager, im Rathaus Dr.-Külz-Ring 19, im Technischen Rathaus Hamburger Straße 19 und im Sozialrathaus Riesaer Straße 7 aus.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken