Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/04/c_088.php 29.05.2015 00:57:37 Uhr 22.11.2019 14:39:08 Uhr
Meldung vom 25.04.2006

Spielplatz Heiligenbornstraße Ende April zum Teil wieder frei

Rutsche bleibt gesperrt
Das Frühjahrshochwasser hat auch den Spielplatz an der Heiligenbornstraße beschädigt. Teile der unbefestigten Uferböschung sowie der Grund unter den Spielgeräten (Kletterlandschaft und Sandspielkombination) wurden weggespült. Zurück blieb jede Menge Schlamm. Der Spielplatz musste geschlossen werden.
Mitarbeiter der Stadt reinigen seit kurzem den Platz und die Uferböschungen des Leubnitzbaches. Bis Ende des Monats sollen der Spielsand und der Kies für die Kletterlandschaft erneuert werden. Hier können die Kinder dann wieder spielen.
Die Böschung am Bachlauf muss allerdings erst noch mit Granitsteinen befestigt werden. Die große Hangrutsche darf deshalb künftig nicht mehr als offene Rutsche benutzt werden. Sie bleibt einschließlich Aufstieg aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Die Stadt prüft den Einsatz einer kostenintensiveren Röhrenrutsche anstelle der offenen Rutsche. Außerdem ist der Einbau eines weiteren Rechens oberhalb der eigentlichen Spielplatzfläche geplant. Er soll bei künftigem Hochwasser grobe Verunreinigungen des Baches auffangen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken