Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/04/c_026.php 29.05.2015 00:56:51 Uhr 13.11.2019 08:06:19 Uhr
Meldung vom 05.04.2006

Wasser sinkt weiter langsam in Dresden

Am Elbpegel Dresden ist weiter ein sehr langsames Sinken des Wasserstandes zu verzeichnen. Der letzte Meßwert um 19 Uhr liegt bei 7,34 Meter. Das ist nur 8 Zentimeter weniger als morgens um 9 Uhr und liegt innerhalb der letzten Prognose des Landeshochwasserzentrums, das 7,40 Meter bis 7,30 Meter für den Abend abschätzte. Bis morgen 7 Uhr wird für Dresden ein Pegelstand von 7,35 Meter bis 7,25 Meter vorhergesagt.

Die Evakuierungsanordnung für die Dresdner Stadtteile Gohlis und Laubegast/Zschieren gilt weiter. Eventuell notwendige Sicherungsarbeiten an den Deichen und Schutzanlagen sollen nicht behindert werden. Auch das Betreten der Deiche bleibt verboten.

Wegen des Grundwasseranstiegs sind die Bürger in den elbnahen Gebieten gut beraten, ständig ihre Keller auf Wassereintritt zu kontrollieren und Vorsorge zu treffen. Öltanks sind gegen Auftrieb zu sichern, der Strom ist in überfluteten Räumen abzuschalten. Der Drewag-Störungsdienst ist unter 860 86 86 erreichbar. Aktuelle Informationen zum Grundwasserstand gibt es im Internet unter www.dresden.de. Das Bürgertelefon hilft rund um die Uhr unter 488 76 66.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken