Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/03/c_112.php 29.05.2015 00:56:27 Uhr 15.11.2019 11:16:50 Uhr
Meldung vom 31.03.2006

In Dresden gilt die Hochwasseralarmstufe 4

In Dresden wurde am Elbpegel Augustusbrücke 11 Uhr die 7-Meter-Marke überschritten. Das geschieht mehrere Stunden später als erwartet und entspricht dem langsamen Anstieg um etwa 2 Zentimeter pro Stunde, der seit gestern charakteristisch ist. Um 14 Uhr steht das Wasser in Sachsens Landeshauptstadt bei 7,05 Meter.

In seinen aktuellen Prognosen geht das Landeshochwasserzentrum davon aus, dass sich die Höchststände des Frühjahrshochwassers ab Sonntag (2. April) an den Pegeln Schöna und Dresden einstellen werden. Die Untere Wasserbehörde prognostiziert für Dresden am Sonntag einen Höchstwert von 7,75 Meter. Am Lockwitzbach und der Vereinigten Weißeritz sind die Pegelstände gleichbleibend.

In Dresden gilt seit 12 Uhr die Hochwasseralarmstufe 4. Am Nachmittag wird das „Blaue Wunder“ (Loschwitzer Brücke) für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Nur noch Fußgänger, Radfahrer und Einsatzfahrzeuge dürfen passieren.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken