Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/03/c_003.php 29.05.2015 00:55:05 Uhr 19.11.2019 13:30:20 Uhr
Meldung vom 01.03.2006

„Ein Maler aus Deutschland – Gerhard Richter. Das Drama einer Familie" - Lesung im Stadtarchiv

Aus dem Buch „Ein Maler aus Deutschland – Gerhard Richter. Das Drama einer Familie“ liest am Montag, 6. März, 19 Uhr, eine Schauspielerin. Darin erzählt der Journalist Jürgen Schreiber, der zur Lesung kommt, die Geschichte der Familie Gerhard Richters. Dazu lädt das Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1 ein. Der Eintritt ist frei. Die Moderation übernimmt der stellvertretende Chefreporter des „stern“.

In der Familiengeschichte Gerhard Richters kreuzen sich die Lebensläufe von Opfern und Tätern. Jürgen Schreiber erzählt von Schuld und Leid, von Liebe, Hass und Tod. Für seine Reportagen und Enthüllungen wurde er zweimal mit dem Wächter-Preis der deutschen Presse und dem Theodor-Wolff-Preis geehrt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken