Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/02/c_060.php 29.05.2015 00:54:43 Uhr 15.11.2019 10:54:24 Uhr
Meldung vom 21.02.2006

8. Dresdner Europarunde

Vizegouverneur von Birobidschan zu Gast in Dresden
Das Europareferat der Landeshauptstadt Dresden lädt in der Reihe „Dresdner Europarunde“ und im Rahmen des Russlandjahres 2006 zu einer Veranstaltung mit dem Vizegouverneur des jüdischen autonomen Gebietes Birobidschan ein.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 23. Februar 2006, um 18:00 Uhr im Festsaal des Dresdner Rathauses statt.
Vorgestellt wird eine Region im fernen Osten Russlands, die in Deutschland weitgehend unbekannt ist, mit ihrer spannenden Geschichte aber jeden historisch Interessierten in ihren Bann zieht.
Die Region wurde 1931 unter Stalin als „Heimatland“ für die russischen Juden eingerichtet.
Die Juden stellten in ihr jedoch nie die Bevölkerungsmehrheit dar. Ihren höchsten Anteil erreichten sie nach dem Zweiten Weltkrieg mit rund einem Drittel. Heute beträgt ihre Zahl nur noch etwa 3.000, nachdem viele von ihnen nach Israel und Deutschland abgewandert sind.
Auch die Hauptstadt mit heute 77.000 Einwohnern trägt seit 1931 den Namen Birobidschan. Der Name leitet sich von den beiden Flüssen Bira und Bidschan ab, die hier zusammenfließen.
Heute versucht die wirtschaftlich vernachlässigte Region an der Grenze zur Volksrepublik China, ihre zahlreichen Probleme zu lösen, und sucht dabei Kontakte in aller Welt.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken