Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/02/c_024.php 29.05.2015 00:54:06 Uhr 15.11.2019 18:36:37 Uhr
Meldung vom 07.02.2006

Berufliches Schulzentrum für Technik fertiggestellt

Das Berufliche Schulzentrum für Technik an der Gerokstraße 22 wurde nach mehrjährigen Bauarbeiten fertiggestellt. Gemeinsam mit Schulleiter, Lehrern, Schülern und Auszubildenden konnte Bürgermeister Winfried Lehmann das sanierte Schulgebäude einweihen.
Bereits 1999 bis 2001 konnten Dach, Fassade, Fenster und Heizung saniert werden. Rund 6 Mio Euro Fördermittel sind in die Bausumme von 9,5 Mio Euro eingeflossen. Seit 2003 wurden dann die Innensanierung der Schule vollzogen. Ein neues Motorenlabor für die KFZ-Mechatroniker, eine Metallwerkstatt und Schmiede für Metallbauer und Konstruktionsmechaniker, Zeichensäle für die Ausbildung der Technischen Zeichner, ein Werkzeugmaschinenkabinett für die Zerspanungsmechaniker entstanden. Die Sporthalle erhielt unfallschutzgerechte Prallwände, neue Sportgeräte und einen flächenelastischen Sportboden. Die Kosten dafür betrugen noch einmal 6 Mio Euro (davon rund 4 Mio Euro Fördermittel).
Rund 800.000 Euro kostete dann noch die Erneuerung der hochwassergeschädigten Haustechnik, die aus dem Kellergeschoss in die oberen Bereiche verlagert wurde.
Parallel zur Sanierung konnte das MEDIOS-Projekt in der Schule umgesetzt werden. Das bedeutete ganz konkret die informationstechnische Vernetzung des Hauses. Zusätzlich entstanden zwei Informatik-Kabinette. Der Physikfachraum erhielt eine komplette Neuausstattung.
An der Schule lernen insgesamt 2.553 Schüler und Azubis in 17 Berufen. Gemeinsam mit den 80 Pädagogen meisterten alle die große Herausforderung, dass alle Baumaßnahmen während des laufenden Schulbetriebes realisiert wurden.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken