Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/02/c_013.php 29.05.2015 00:53:57 Uhr 20.11.2019 15:09:42 Uhr
Meldung vom 03.02.2006

Reisen zu UNESCO-Welterbestätten

Ausstellungen im Technischen Rathaus und Kulturrathaus

Im Technischen Rathaus und im Kulturrathaus werden ab kommenden Montag (6.2.) zwei Ausstellungen des Amtes für Kultur und Denkmalschutz zu sehen sein.

Die erste heißt „UNESCO-Welterbestätten“ und wird im Technischen Rathaus, Hamburger Straße 19, in der Zentralen Antragsannahme und Vorprüfstelle des Bauaufsichtsamtes gezeigt. Der Foto-Reise-Bericht von Studienreisen aus den Jahren 1972 bis 2003 von Eberhard Münzner, langjähriger Mitarbeiter des Denkmalschutzamtes und ehrenamtlich Beauftragter für Denkmalpflege, stellt in einer kleinen Auswahl 30 Ansichten von Welterbestätten vor. Die Ausstellung ist bis zum 31. Mai 2006 montags und mittwochs von 8 bis 15 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Einblicke in das Lapidarium der Stadt ermöglicht die Ausstellung in der dritten Etage des Kulturrathauses, Königstraße 15, unter dem Titel „Die Zionskirche — Das Lapidarium der Stadt Dresden“, die bis zum 31. März besucht werden kann. Die kleine Informationsausstellung wurde für den Tag des offenen Denkmals 2005, der deutschlandweit unter dem Thema „Krieg und Frieden“ stand, konzipiert und im September 2005 in der Zionskirche gezeigt. In dem 1945 zerstörten Jugendstilbau werden vor allem Architekturfragmente und Skulpturen aus dem vernichteten Dresdner Stadtzentrum bewahrt. Die 1996 mit einem Dach versehene Kirchenruine bietet auch Denkmälern aus neuerer Zeit bis zu deren Wiederverwendung Schutz. Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr geöffnet.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken