Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/01/c_061.php 29.05.2015 00:53:35 Uhr 13.11.2019 06:36:26 Uhr
Meldung vom 26.01.2006

Julia Schoch wird neue Dresdner Stadtschreiberin

Als elfte Stadtschreiberin Dresdens wurde Julia Schoch aus über 100 Bewerberinnen und Bewerbern um dieses Amt durch eine unabhängige Jury ausgewählt. Von April bis September wird sie in Dresden wohnen, die Stadt und ihre Menschen erleben, hier lesen und schreiben.
Julia Schoch, geboren 1974 in Bad Saarow, wuchs in Mecklenburg auf. Sie studierte Germanistik und Romanistik in Potsdam, Paris und Bukarest. Nach Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien erschien 2001 mit „Der Körper des Salamanders“ ihr erster Erzählband sowie 2004 die Novelle „Verabredungen mit Mattok“. Sie erhielt in den vergangenen Jahren zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Preis der Jury beim Ingeborg—Bachmann-Wettbewerb (2005) sowie den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis (2002). Julia Schoch lebt in Potsdam und ist als freie Autorin und Übersetzerin tätig.
Die Besetzung der Stadtschreiberstelle 2006 ist vor allem der Stadtsparkasse Dresden zu verdanken, die aus Mitteln der Dresdner Stiftung für Kunst & Kultur seit vielen Jahren diesen Aufenthalt für Schriftstellerinnen und Schriftsteller ermöglicht.
Zu den Dresdner Stadtschreibern vergangener Jahre gehören u.a. die Autoren Guntram Vesper, Heinz Czechowski, Wulf Kirsten sowie im vergangenen Jahr Silke Scheuermann.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken