Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/01/c_016.php 29.05.2015 00:53:02 Uhr 19.11.2019 13:35:18 Uhr
Meldung vom 12.01.2006

Wer ist die Innovativste im Land? - „Sächsischer Gründerinnenpreis 2006“

Gleichstellungsbeauftragte lädt Interessierte zur Preisverleihung ein

Am Sonnabend, den 21. Januar wird anlässlich der Messe „KarriereStart“ der diesjährige sächsische Gründerinnenpreis verliehen. Wer mit dabeisein möchte, ist herzlich eingeladen, um 18.30 Uhr in den Erlweinsaal der Messe Dresden, Messering 6, zu kommen. Die Organisatoren bitten bis zum 16. Januar um Anmeldung unter Telefon 4 88 22 67 oder E-Mail gleichstellungsbeauftragte@dresden.de.
Der Preis würdigt das Engagement von Existenzgründerinnen im Freistaat, die sich ab dem 1. Januar 2003 mit einer nachhaltigen und kreativen Idee selbstständig gemacht haben. In den vergangenen Wochen waren zahlreiche sächsische Kommunen aufgerufen, Vorschläge einzureichen. Eine unabhängige Jury bewertete diese und ermittelte die Preisträgerin. Der sächsische Gründerinnenpreis ist ein Kooperationsprojekt der Ortec Messe und Kongress GmbH, der Landeshauptstadt Dresden, der Gleichstellungsbeauftragten für Frau und Mann, des Regierungspräsidiums Dresden, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales, der Hochschule Technik und Wirtschaft Dresden, „Disy“- dem regionalen Frauenmagazin sowie von verschiedenen Unternehmerinnen-Netzwerken.
Gewusst?

  • in Sachsen sind nur etwa 31 Prozent der Existenzgründer Frauen (bundesweit 35 Prozent)
  • 62 Prozent der Frauen gründen im Nebenerwerb (48 Prozent Männer)
  • 44 Prozent aller Gründerinnen sind im Dienstleistungssektor aktiv (29 Prozent Männer)
  • 48 Prozent der Frauen sind beim Start in die Selbstständigkeit älter als 40 Jahre (39 Prozent Männer)
  • 52 Prozent der Frauen schätzen sich trotz ähnlicher Ausbildung schlechter für eine Gründung geeignet ein (33 Prozent Männer)

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken