Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/11/c_039.php 29.05.2015 00:51:22 Uhr 16.09.2019 17:43:16 Uhr
14.11.2005

Dresdner gedenken ihrer Toten

Damit die Ruhe im Umfeld der Friedhöfe gewahrt bleibt, sollten die Besucher am Totensonntag möglichst öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Sie ersparen sich außerdem die voraussichtlich aufwändige Parkplatzsuche. Der Urnenhain Tolkewitz ist mit den Straßenbahnen 4 und 6 erreichbar, der Heidefriedhof mit der Linie 3 und den Bussen der Linie 80. Eventuelle Verkehrseinschränkungen geben die Verkehrsbetriebe kurzfristig bekannt.

Wie die Jahre zuvor stehen am Totensonntag auf den vier Städtischen Friedhöfen — Urnenhain, Heidefriedhof, Friedhof Dölzschen und Nordfriedhof Marienallee — wieder die Friedhofsleiter und verantwortliche Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung. Das in der Friedhofshalle Dölzschen übliche Benefizkonzert fällt dagegen in diesem Jahr wegen der Bauarbeiten aus. Im Urnenhain Tolkewitz können sich aber alle Interessierten wie immer Anregungen für Grabbepflanzungen holen.

Am Totensonntag, 20. November, 13.30 Uhr beginnt in der Feierhalle des Heidefriedhofes, Moritzburger Landstraße die diesjährige kirchliche Andacht. Bereits ab 13 Uhr spielt hier der Posaunenchor der Trachauer Apostelkirche. Zu den weltlichen Totengedenkfeiern ab 14.30 Uhr in dieser Halle sowie im Krematorium Tolkewitz hat jedermann freien Zutritt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken