Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/09/c_067.php 29.05.2015 00:49:09 Uhr 13.11.2019 11:15:45 Uhr
Meldung vom 20.09.2005

Kinderzeichnungen zur Tragödie von Beslan

Das Deutsch-Russische Kulturinstitut und der Freundeskreis der russisch-orthodoxen Kirche Dresden zeigen am 26. und 27. September 2005 in der russisch-orthodoxen Kirche eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen „Die Tragödie von Beslan — ein Jahr danach mit den Augen von Kindern gesehen“.
Dresdens Europabeauftragter, Jörn Timm, eröffnet die Ausstellung am 26. September 2005, 16.00 Uhr. Der Terrorismus stellte heute eine ernste Bedrohung für die ganze Welt dar. Die ergreifenden Bilder machen deutlich, wie wichtig es ist, die Welt vor Terror und Gewalt zu schützen und den Kindern eine friedliche Zukunft zu sichern.
Im Dezember 2004 war bereits eine Gruppe mit Kindern aus Beslan in Dresden zu Gast, um sich von ihrem Trauma lösen zu können.
Schirmherr der Ausstellung ist der Präsident des Sächsischen Landtages, Erich Iltgen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken