Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/09/c_005.php 29.05.2015 00:48:23 Uhr 18.07.2019 10:21:32 Uhr
02.09.2005

Dresden Gastgeber für Integrationsexperten

In Dresden leben rund 25 400 Migranten. Das entspricht rund 5 Prozent der Bevölkerung. Die größten Ausländergruppen kommen aus Vietnam und Russland.

In dieser Woche tagte die Arbeitsgruppe „Integrationsmanagement“ der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (KGSt) erstmalig in Dresden. Unter Leitung von Dr. Alfred Reichwein trafen sich 16 Experten aus Kommunen und Wissenschaft, darunter der Dresdner Beigeordnete für Soziales, Bürgermeister Tobias Kogge. Die KGSt ist ein deutsch-österreichisches Entwicklungszentrum für Kommunalmanagement mit Sitz in Köln.

In der zweitägigen Diskussion des Fachkreises ging es um die Frage, welche Empfehlungen den Städten und Landkreisen zur Integrationspolitik für Migranten gegeben werden können. Ein dazu verabschiedeter Bericht empfiehlt vor allem eine zentrale und strategische Steuerung. Es flossen auch Aspekte aus dem Dresdner Integrationskonzept ein, welches die Zuwanderung von Ausländern und Aussiedlern als Chance zur Ausgestaltung einer modernen, weltoffenen Stadt sieht. „Die Beiträge aus Dresden sind innovativ und finden auch andernorts Anklang“, lobte Projektleiter Dr. Reichwein und resümierte weiter: „Die Zeiten, in denen Städte in den neuen Ländern nur zu den Lernenden gehörten, sind lange vorbei.“ Der Bericht wird beim KGSt-Forum, dem größten kommunalen Fachkongress im deutschsprachigen Raum, Anfang November in Bochum veröffentlicht.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken