Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_076.php 29.05.2015 00:47:15 Uhr 18.11.2019 09:29:16 Uhr
Meldung vom 28.07.2005

Dresden auf 2.302 Metern Höhe

130 Jahre Dresdner Hütte – Besuch einer Dresdner Delegation im Östreichischen Stubaital

Ab morgen (29.7. 2005) wird es nicht zu übersehen sein: Zwischen Edelweiß und Enzian steht ein gelbes Ortseingangsschild „Landeshauptstadt Dresden“. Aufgestellt von Dresdnern vor der Dresdner Hütte auf 2.302 Metern Höhe in den Alpen in Tirol. Und wer hat`s aufgestellt? Eine offizielle Delegation der Stadt Dresden. Geführt von Bürgermeister Winfried Lehmann besteigen die Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung, der Hauptamtsleiter, der Chef des Jugendamtes, der Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, des Stadtarchivs, des Vermessungsamtes und der Stadtkämmerei den Berg, um das 130jährige Bestehen der Dresdner Hütte zu würdigen. Begrüßt werden die offiziellen Dresdner vom Bürgermeister der Gemeinde Neustift, dem Obmann des Tourismusverbandes und Vertretern der Stubaier Gletscherbahn. In der Dresdner Hütte wird außerdem ein Original-Stadtwappen an den Besuch erinnern.

Vor fast genau 130 Jahren, am 11. August 1875, nahm die Sektion Dresden des Deutschen und Östereichischen Alpenvereins die Dresdner Hütte als eine der ersten Schutzhütten in Betrieb. Mit 150 Schlafplätzen ist sie eine der größten. Die Dresdner Sektion wurde 1873 gegründet und nach dem 2. Weltkrieg von den Alliierten verboten. 1954/55 in Essen wiedergegründet holten die Dresdner Mitglieder 2002 den Sitz der Sektion nach Dresden auf die Reitbahnstraße 36 zurück. Die Dresdner Sektion hat über 1.000 Mitglieder. Sie verwaltet neben der Dresdner Hütte im Stubaital auch die zwischen 1931 und 1933 errichtete „Hochstubaihütte“ auf der Wildkarspitze (3.173 m)

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken