Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_054.php 29.05.2015 00:46:59 Uhr 17.11.2019 18:47:24 Uhr
Meldung vom 22.07.2005

Alphörner ertönen am Elbufer - Schweizer Volkfest am 31. Juli 2005

Das „Wunder von Bern“ können die Dresdner und Gäste der Stadt am Sonntag, dem 31. Juli 2005, in vielfältiger Weise am Königsufer an der Elbe erleben. Der Kanton und die Stadt Bern laden anlässlich des Schweizer Nationalfeiertags (1. August) zu einem Schweizer Volksfest auf dem Gelände der Filmnächte ein. Ein buntes Familienfest mit Spielen, kulinarischen Köstlichkeiten, Musik und sportlichen Aktivitäten lockt ab 11 Uhr auf das Gelände der Filmnächte am Elbufer. Am Abend (21:30 Uhr) wird der Film „Das Wunder von Bern“ gezeigt, über das Finale der Fußball-WM 1954, Ungarn gegen Deutschland, im Berner Wankdorf-Stadion. In Bern findet parallel zum Schweizer Volksfest in Dresden das Eröffnungsspiel im neu gebauten Wankdorf-Stadion (heute „Stade de Suisse“) statt. Im Anschluss an den Film wird das Fest mit einer bengalischen Beleuchtung in den Schweizer Farben Rot und Weiß beendet und der Nationalfeiertag begonnen. Wer also Emmentaler Käsesuppe verkosten, Alphörner basteln, Schweizer Musik hören oder sich wie Wilhelm Tell im Armbrustschießen oder in der Vorfreude auf das „Wunder von Bern“ im Torwandschießen ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen zum Schweizer Volksfest, das die Berner den Dresdnern eintrittsfrei präsentieren.

Seit einigen Jahren haben sich zwischen dem Kanton Bern und dem Freistaat Sachsen vielfältige Beziehungen auf politischer, kultureller, wirtschaftlicher und kirchlicher Ebene entwickelt. Dank der Unterstützung des engagierten Schweizer Generalkonsuls Hans Dürig, der in Dresden ansässig ist, sind auch bereits vielfältige Kontakte und Projekte zwischen Schweizer Einrichtungen und Partnern in der Landeshauptstadt entstanden. So erschien im vergangenen Jahr in der Reihe „Dresdner Hefte“ des Dresdner Geschichtsvereins ein Heft über die Beziehungen zwischen der Schweiz und Dresden bzw. Sachsen, das Filmfest Dresden ist in enger Kooperation mit Partnern aus der Schweiz, für November ist der Besuch einer Delegation vom Katastrophenschutz des Kantons Bern in Dresden geplant und auch im Stadtjubiläumsjahr werden einige Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den aktiven Schweizer Partnern das Programm bereichern. Nicht vergessen sind außerdem die vielen Hilfsmaßnahmen nach der Flut im August 2002, die Dresden und Sachsen aus der Schweiz erfahren haben.

Der Schweizer Nationalfeiertag geht zurück auf die Gründung der Schweiz auf der Ruetliwiese am Vierwaldstättersee. Einer Legende zufolge trafen am 1. August 1291 Abgesandte aus den drei Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden auf der Ruetliwiese zusammen und besiegelten durch einen gemeinsamen Schwur ihr Bündnis, das als Beginn der Schweizer Eidgenossenschaft gilt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken