Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_030.php 29.05.2015 00:46:39 Uhr 23.11.2019 03:17:39 Uhr
Meldung vom 12.07.2005

Kommen Sie gesund aus dem Urlaub zurück! - Die Stadt informiert am Flughafen über Infektions- und Erkrankungsrisiken

Pünktlich zum Ferienbeginn informieren Mitarbeiter des Gesundheitsamtes zur Reisegesundheit last minute am Flughafen zwischen den Reisebüros und der Zollkontrolle. Vom 15. bis 22. Juli, 11 bis 14 Uhr geben sie Urlaubern kostenlos Auskunft über Infektions- oder Erkrankungsrisiken und Erstmaßnahmen im Zielland. Außerhalb dieser Uhrzeit liegt Informationsmaterial zur Mitnahme bereit.

Mangelnde Information und Vorsorge sowie unzureichender Impfschutz haben jedes Jahr schlimme Folgen. Viele Urlauber bringen von ihrer Reise nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch schwere Infektionen und Erkrankungen mit. Dazu gehören HIV-Infektionen, Malaria oder Hepatitis (Gelbsucht).

Insbesondere bei Reisen in die Tropen und Subtropen sollten Reisewillige diese Hinweise berücksichtigen:

– Information über landesspezifische Gesundheitsrisiken

– gegebenenfalls ärztliche Reiseberatung

– Impfschutz überprüfen lassen

– Kondome mitnehmen, vor allem Alleinreisende.

Das städtische Gesundheitsamt bietet Hilfe und Informationen an:

– Kontakt- und Informationsstelle, Telefon (03 51) 8 17 81 21

– Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Krankheiten, Telefon (03 51) 8 16 50 25

– Impfstelle und Beratung zu Fernreisen, Telefon (03 51) 8 16 50 12

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken