Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_023.php 29.05.2015 00:46:34 Uhr 20.11.2019 15:14:55 Uhr
Meldung vom 08.07.2005

Gesprächsrunde und Ausstellungseröffnung im Frauenbildungszentrum

Mit der aktuellen Situation auf dem Arbeits- und Beschäftigungsmarkt in Dresden seit Einführung von „Hartz IV“ beschäftigt sich eine Gesprächsrunde. Ein Thema ist die gesetzlich vorgeschriebene, anteilige Förderung von Frauen und die Auswirkung auf die Bedarfsgemeinschaften. Interessierte sind dazu am Dienstag, 12. Juli, 18 Uhr im Frauenbildungszentrum „Hilfe zur Selbsthilfe“, Oskarstraße 1 in Strehlen willkommen. Es diskutieren Christina Winkler, Gleichstellungsbeauftragte für Frau und Mann, Dirk Bachmann, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft SGB II – ARGE Dresden und Thomas Wünsche, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dresden.

Nach der Gesprächsrunde, gegen 19.30 Uhr, wird die Ausstellung „Augenblicke – 15 Jahre Gleichstellungsarbeit für Frauen und Männer in Dresden“ eröffnet. Die Ausstellung ist bis 18. August geöffnet: Dienstag 9 bis 18 Uhr, Mittwoch 9 bis 16 Uhr und Donnerstag 14 bis 18 Uhr. Am 26., 27. und 28. Juli ist geschlossen.

Die Gesprächsrunde bildet den Auftakt für die Dresdner Frauengespräche im Frauenbildungszentrum, die ihren Ursprung im Frauenpolitischen Zirkel hatten und weiterentwickelt wurden. Die Talkrunden sind drei bis viermal im Jahr geplant und werden von der Gleichstellungsstelle für Frau und Mann, dem Frauenbildungszentrum und der Landesstelle für Projektberatung organisiert.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken