Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_008.php 29.05.2015 00:46:22 Uhr 18.07.2019 12:00:08 Uhr
04.07.2005

Sieben Angebote für Dresdner Stadionneubau

Ende vergangenen Jahres hatte der Stadtrat der Stadt Dresden beschlossen, einen Stadionneubau auszuschreiben. Bis zum Ende der Ausschreibung für einen Stadionneubau am 30.06.2005 haben sieben Firmen bzw. Konsortien ihr Interesse an der Errichtung und dem Betrieb eines Stadions für den 1. FC Dynamo Dresden e.V. bekundet. Bei dem Stadion handelt es sich um ein Projekt, das vom Bewerber gewisse Erfahrungen auf diesem sehr speziellem Gebiet erfordert. Darüber hinaus ist bei einer Spezialimmobilie und einem Investitionsvolumen von mehr als 40 Mio. Euro der Bewerberkreis naturgemäß begrenzt.
„Unter den gegebenen Voraussetzungen ist die Resonanz der Ausschreibung sehr gut“, sagt Oberbürgermeister Ingolf Roßberg. Vertreten sind durchweg namhafte Unternehmen, die sowohl den Nachweis der wirtschaftlichen als auch der fachlichen Kompetenz im Stadionbau in den letzten Jahren in Deutschland und im europäischen Ausland erbracht haben.
Alle Angebote beziehen sich auf den Standort Lennéstraße, ein Bewerber hat in einem Nebenangebot den Standort Ostragehege berücksichtigt. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auf der Basis der vorliegenden Angebote eine gute Entscheidung treffen können, die insbesondere auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten der Landeshauptstadt Dresden berücksichtigt. Nach einer ersten Einschätzung sind in den vorliegenden Angeboten sowohl die Anforderungen der Ausschreibung berücksichtigt als auch darüber hinaus sehr interessante Lösungen zu sehen. Nach einer verwaltungsinternen Sichtung und Bewertung der Angebote werden wir in einem nächsten Schritt eine Vorlage erarbeiten und diese dann dem Stadtrat nach der Sommerpause zur Beratung und Entscheidung vorlegen", so Oberbürgermeister Ingolf Roßberg.

Weiteres Vorgehen:
· Aufbereitung des eingereichten Materials, Bewertung und Auswertung der Angebote innerhalb der Verwaltung unter Einbeziehung der beteiligten Ämter der Stadt und dem Verein 1. FC Dynamo Dresden
· Erarbeitung einer Vorlage für die Diskussion in den Gremien der Stadt
· Information der Öffentlichkeit über den Entscheidungsvorschlag der Verwaltung
· Entscheidung im Stadtrat nach der Sommerpause

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken