Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/07/c_005.php 29.05.2015 00:46:20 Uhr 16.09.2019 17:34:56 Uhr
04.07.2005

Wo gibt es denn jetzt die Sozialleistungen? - Neue Zuständigkeiten für Altstadt, Plauen, Cotta, Loschwitz/Blasewitz und Leuben/Prohlis

In Folge des weiteren Aufbaues der ARGE Dresden zur Gewährung von Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch - SGB II - (Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld) und der damit verbundenen weiteren Gewährung von Sozialhilfeleistungen nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch - SGB XII - an die anspruchsberechtigten Dresdner Bürgerinnen und Bürger wurden die Sachgebiete Sozialleistungen der Ortsamtsbereiche Altstadt, Plauen und Cotta sowie das zentrale Sachgebiet Obdachlose/Nichtsesshafte und Selbstständige geschlossen.
Ab 8. Juli sind auch die Sachgebiete Sozialleistungen für Loschwitz/Blasewitz und Leuben/Prohlis geschlossen.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren Anliegen zum SGB II an die ARGE, Budapester Straße 30 wenden:
- montags bis freitags 8 bis 12 Uhr
sowie zusätzlich
- dienstags und donnerstags 12 bis 18 Uhr.

Für Anliegen nach SGB XII stehen zur Verfügung:
- für Altstadt, Plauen und Cotta bis Mittwoch, 6. Juli die Dienststelle des Sozialamtes im Ortsamt Pieschen, Bürgerstraße 63 und
ab Donnerstag, 7. Juli das Sozialamt in Cotta, Lübecker Straße 121.
- für Loschwitz/Blasewitz und Leuben/Prohlis bis Mittwoch, 13. Juli die Dienststelle des Sozialamtes im Ortsamt Pieschen, Bürgerstraße 63 und
ab Donnerstag, 14. Juli das Sozialamt in Leuben, Hertzstraße 23.
Öffnungszeiten:
- dienstags, donnerstags und freitags 8 bis 9 Uhr für Notfälle sowie
- dienstags und donnerstags 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr nach Terminvereinbarung.
Anspruchsberechtigte Bürgerinnen und Bürger nach dem SGB XII, die obdachlos und nichtsesshaft oder selbstständig sind, sprechen bitte ab Dienstag, 5. Juli im Ortsamt Pieschen vor.

Sozialleistungen nach SGB II in Form von Barschecks reicht das Sozialamt letztmalig für Juli 2005 aus. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wenden sich bitte ab sofort an die Dienststelle Riesaer Straße 7:
dienstags und donnerstags 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr.
Allen anderen werden die Leistungen automatisch auf die im Antrag angegebene Bankverbindung überwiesen. Eine Vorsprache im Sozialamt ist nicht erforderlich.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken