Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_115.php 29.05.2015 00:46:11 Uhr 21.11.2019 19:36:39 Uhr
Meldung vom 30.06.2005

Fest am Bismarckturm

Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Dresden und der Bismarckturm Dresden e. V. laden am Sonnabend, 2. Juli 2005 alle interessierten Bürger aus Dresden und Umgebung zum 2. Bismarckturmfest auf der Räcknitzhöhe ein. Das Fest wird 14 Uhr an der Bismarcksäule eröffnet. Ab 14:45 Uhr beginnen Führungen ins Turminnere, wo eine Ausstellung zum aktuellen Planungsstand besichtigt werden kann. Wer die Sanierung des Bismarckturmes unterstützen möchte, kann Stufenpate werden. Mit 150 Euro wird eine Stufe im Turminneren anteilig finanziert und mit dem Name des Stufenpaten graviert. Zwischen 16 Uhr und 17 Uhr gibt es eine Führung zum Moreaudenkmal und die Historie des Geländes wird erläutert. Stärkung bieten Gegrilltes und Bier vom Fass. Ein Festzelt schützt vor zu viel Sonne oder Regen. Für Kinder stehen Ponyreiten und Malecke auf dem Programm. Das Bismarckturmfest endet ca. 20:00 Uhr.

Vor Festbeginn gibt es 13:30 Uhr im Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden auf dem Fritz-Förster-Platz im Hörsaal 4 einen Vortrag. Peter Fröbel, Vorsitzender des Bismarckturm Dresden e. V., informiert über die Geschichte der Bismarcksäule, die bisherigen Aktivitäten, den aktuellen Planungsstand und über die Stufenpatenschaften.

Die Bismarcksäule soll bis zum Stadtjubiläum 2006 saniert und als Aussichtsturm übergeben werden. Dafür werden Spenden benötigt. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich beim Leiter des Grünflächenamtes Detlef Thiel unter Telefon 03 51/ 4 88 71 00 oder beim Bismarckturm Dresden e. V. unter Telefon 01 76/ 2 22 05 15 melden. Informationen zu Projekt gibt es auch im Internet unter www.bismarckturm-dresden.de

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken