Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_111.php 29.05.2015 00:46:07 Uhr 13.11.2019 06:19:16 Uhr
Meldung vom 30.06.2005

Dresdner Künstlerin Jana Morgenstern nimmt an Künstlerkolonie in Mazedonien teil

Die Künstlerin Jana Morgenstern (geb. 1967 in Erlabrunn-Steinheidel im Erzgebirge) hat von 1990 – 1996 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden studiert, war anschließend bis 1998 Meisterschülerin bei Max Uhlig. 1999 arbeitete sie im Rahmen des Künstleraustausch mit dem Ohio Arts Council aus Dresdens Partnerstadt Columbus/Ohio fünf Wochen in der Grafikwerkstatt Zygote Press in Cleveland/Ohio, ein Jahr später bekam sie ein Stipendium der Kulturstiftung Sachsen für Ahrenshoop.

In der Nähe von Dresdens mazedonischer Partnerstadt Skopje findet vom 5. bis 20. Juli 2005 die Internationale Künstlerkolonie von Kicevo statt, an der die Dresdner Künstlerin Jana Morgenstern teilnehmen wird. Beim Besuch einer Delegation aus Skopje im vergangenen Herbst war der Kontakt zwischen der Künstlerin und den Vertretern der Kulturverwaltung der Partnerstadt geschlossen worden. Künstler aus verschiedenen Ländern arbeiten in der Künstlerkolonie im Westen von Mazedonien und stellen ihre Werke im Anschluss daran gemeinsam aus. Die Veranstalter haben außerdem einige Ausflüge und Besichtigungen geplant. Zum Gegenbesuch im Rahmen des Künstleraustauschs kommt im August die Künstlerin Sonja Dimovska aus Skopje nach Dresden, um hier in der städtischen Grafikwerkstatt Dresden zu arbeiten.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken