Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_046.php 29.05.2015 00:45:02 Uhr 18.11.2019 10:21:56 Uhr
Meldung vom 13.06.2005

Noch 20 Tage bis zur Eröffnung

Städtische Galerie Dresden steht kurz vor ihrer Fertigstellung

Am 2. Juli 2005 eröffnet in der Landeshauptstadt ein neues Kunstmuseum: die Städtische Galerie Dresden. Oberbürgermeister Ingolf Roßberg, Kulturbürgermeister Dr. Lutz Vogel halfen heute dem Leiter der Galerie Dr. Gisbert Porstmann bei den Vorbereitungen und sie hingen gemeinsam das erste Bild für die Eröffnungsausstellung. Max Uhligs Gemälde „Seitlicher Kopf RR“ von 1999/2000 bekam die Ehre. Ab 3. Juli ist dieses Bild dann mit ca.150 weiteren Werken in der Ausstellung „Die Eröffnung. 200 Jahre Kunst in Dresden“ bis 8. Januar 2006 im historischen Landhaus zu sehen.

Dresden hat damit einen neuen Ort für die Kunst. Der Bestand der Städtischen Galerie Dresden umfasst derzeit etwa 1.700 Gemälde, 800 plastische Arbeiten und mehr als 20.000 grafische Blätter von der Romantik bis zur zeitgenössischen Kunst. Die erste Aus-stellung präsentiert einen ersten Einblick in die reichen, bedeutenden Bestände. Ergänzt wird die Schau durch hervorragende Leihgaben aus der Galerie Neue Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, dem Kunstfonds des Freistaates Sachsen, den Brandenburgischen Kunstsammlungen Cottbus und der Staatsgalerie Stuttgart sowie von privaten Leihgebern.

Im Juni 2002 wurde die neue Galerie gegründet, im Jahr darauf begann der Um- und Ausbau im historischen Landhaus an der Wilsdruffer Straße. In der ersten Etage befinden sich heute die neuen Ausstellungsräume. Auf ungefähr 800 Quadratmetern werden in der Zukunft Dauer- und Wechselausstellungen gezeigt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken