Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_028.php 29.05.2015 00:44:39 Uhr 18.09.2019 00:02:23 Uhr
08.06.2005

„Emmers” bekommt Zuwachs - Kinder- und Jugendhaus in Pieschen wird um- und ausgebaut

Am 6. Juni beginnt der Um- und Ausbau des Kinder- und Jugendhauses „Emmers“ auf der Bürgerstraße 68 in Pieschen. Dabei wird die ehemalige Kinderkrippe einbezogen und gehört künftig zum Komplex dazu. Die Kinder und Jugendlichen, die zurzeit „Emmers“ nutzen, sind in die Umgestaltung einbezogen. Sie bereiten den Umzug mit vor und gestalten die neuen Räume mit.

Das Stadtplanungsamt finanziert den Um- und Ausbau in Höhe von 1.099.830 Euro mit Fördermitteln des EFRE-Programms. Davon sind 824.872 Euro EFRE-Fördermittel und 274.958 Euro Eigenanteil der Stadt Dresden.

Träger der Einrichtung ist die gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe OUTLAW gGmbH. Sie möchte auf dem bewährten Konzept aufbauen. Darüber hinaus soll „Emmers“ noch mehr als bisher sozialer und kultureller Treffpunkt sein und neue Zielgruppen ansprechen.

Im Stadtteil Pieschen ist der Anteil von Kindern und Jugendlichen hoch. Entsprechend groß ist die Nachfrage dieser Altersgruppe zu Freizeitangeboten. Bis 1998 nutzten sie den Kinder- und Jugendclub auf der Mohnstraße 1. Nach seinem Umzug im selben Jahr in die Bürgerstraße 68 arbeitete der Club als Kinder- und Jugendhaus „Emmers“ weiter. Im April 2003 übergab das Jugendamt die Einrichtung in die Trägerschaft der OUTLAW mbH.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken