Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/05/c_102.php 29.05.2015 00:43:04 Uhr 13.11.2019 10:23:31 Uhr
Meldung vom 09.05.2005

Erster Welterbetag und Übergabe der UNESCO-Welterbe-Urkunde

Erster Welterbetag: Der World-Heritage-Day wird in diesem Jahr erstmalig auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission bundesweit begangen.
Am Sonntag, 5. Juni gibt es im Lingnerschloss folgende Veranstaltungen:
14 Uhr beginnt Igeltour mit einer Führung durch die Parks der drei Schlösser, Treffpunkt am Torhaus Schloss Albrechtsberg (6,- Euro, erm. 5,- Euro).
Eine Führung durch das Lingnerschloss ist 16 Uhr möglich und 17 Uhr folgt ein Vortrag des Dresdner UNESCO-Koordinators Dr. Matthias Lerm über "UNESCO-Welterbe Dresdner Elbtal - Chancen und Potentiale".
Im Schloss wird eine Ausstellung zur Kulturlandschaft des Dresdner Elbtals zu sehen sein.
Der UNESCO-Welterbe Deutschland e. V. unterstützt das Angebot.

Festakt und Urkundenübergabe UNESCO-Welterbe am 24. Juni 2005:
Nach der Auswahl des Dresdner Elbtals als UNESCO-Welterbe am 4. Juli 2004 in Suzhou, VR China, durch die UNESCO, wird in diesem Jahr die Urkunde an die Landeshauptstadt als Trägerin der Welterbestätte übergeben. Dazu wird am 24. Juni eine Delegation der UNESCO in Dresden erwartet.
Der Tag beginnt mit der konstituierenden Sitzung des Kuratoriums UNESCO-Welterbe Dresdner Elbtal unter Vorsitz von Oberbürgermeister Ingolf Roßberg im Dresdner Rathaus. Auf der sich anschließenden Dampferfahrt lernen die Gäste die Schönheit des neuen Welterbes kennen. In Pillnitz führt die Direktion der Staatlichen Schlösser und Gärten die Besucher durch dieses Kleinod barocker und klassizistischer Schlossbaukunst. Mit einem historischen Bus des Vereins Straßenbahnmuseum e.V. fahren Kuratorium und Gäste zum Schloss Albrechtsberg, wo ab 16 Uhr während eines Festaktes die Übergabe der Urkunde stattfindet. Den Tag beschließt ein festliches Konzert in der Loschwitzer Kirche, das gleichzeitig in das Elbhangfest einstimmt. Dieses ist in diesem Jahr ganz der Thematik des UNESCO-Welterbes verpflichtet.
Die feierliche Enthüllung einer Erinnerungstafel soll das für Dresdens künftige Entwicklung so wichtige Ereignis würdigen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken