Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/05/c_097.php 29.05.2015 00:43:00 Uhr 19.11.2019 16:08:34 Uhr
Meldung vom 04.05.2005

Zwei neue unterirdische Containerstandorte

In Dresden-Löbtau sind die zwei jüngsten unterirdischen Containerstandorte für Wertstoffe nutzbar. Auf dem Schillingplatz und im Badweg entstanden für insgesamt 63.200 Euro moderne Unterfluranlagen für Papier, Pappe und Altgläser. Die Investition in eine optische Aufwertung des Stadtbildes im Sanierungsgebiet wurde von der Europäischen Union mit 75 Prozent der Summe aus dem Fonds für das Stadtteilentwicklungsprojekt Weißeritz gefördert. Den restlichen Anteil trug die Stadt.

Die neue Sammelstelle auf dem Schillingplatz ersetzt einen vorher oberirdischen Standort am Bünauplatz und ist Teil der kompletten Umgestaltung des Schillingplatzes und angrenzender Straßenräume. Die Unterfluranlage im Badweg ist ebenfalls ein Ersatz für die oberirdische Sammelstelle am gleichen Ort. Die Einzelcontainer vom Badweg zogen in die Bünaustraße um und bieten dort vorübergehend den Anwohnern eine zusätzliche Entsorgungsmöglichkeit für ihre Wertstoffe. 

Die nächste unterirdische Containeranlage geht ab nächste Woche in Dresden-Neustadt in Betrieb, am Königsbrücker Platz / Ecke Schanzenstraße. Diese ist dann die zwanzigste im gesamten Stadtgebiet. Die Vorteile liegen in städtebaulich sensiblen Arealen in einer zurückhaltenderen Gestaltung, mehr Sauberkeit und einer deutlichen Geräuschminderung.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken