Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/05/c_090.php 29.05.2015 00:42:54 Uhr 19.11.2019 16:55:50 Uhr
Meldung vom 02.05.2005

Bürgermeister Kogge leitet Deutsch-Polnische Konferenz in Marienburg (Malbork)

Die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und der Polnische Städtebund (Zwiazek Miast Polskich) in Posen (Poznan) organisieren das Treffen von Kommunalpolitikern und Mitarbeitern der Verwaltungen im Auftrag des Deutsch-Polnischen Ausschusses des RGRE. Seit vergangenem Herbst ist Dresdens Bürgermeister Tobias Kogge Vorsitzender dieses Ausschusses von deutscher Seite. Kogge wird bei der Konferenz in Malbork das EU-Projekt EU-MED-EAST vorstellen, in dem die Landeshauptstadt Dresden mit zahlreichen Partnern in Sachsen und Brandenburg, in den Wojewodschaften Lebuser Land (Wojewodztwo Lubuskie) und Niederschlesien (Wojewodztwo Dolnoslaskie) und den tschechischen Kreisen Reichenberg (Liberecky kraj) und Aussig (Ustecky kraj) zusammenarbeitet. Ziel des Projektes ist es, gemeinsame Wege zu finden, um die Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Gesundheits- und Sozialwesen optimal und effektiv zu nutzen.

Zu dem Thema „Ein Jahr nach der Erweiterung der Europäischen Union. Zusammenarbeit Polens und Deutschlands – Erfahrungen und Perspektiven“ findet am 9. und 10. Mai 2005 eine deutsch-polnische Kommunalkonferenz in Marienburg (Malbork) bei Danzig statt. Über 110 Kommunalpolitiker und Mitarbeiter der Verwaltungen aus beiden Ländern sprechen über die deutsch-polnischen Beziehungen in den zurückliegenden zehn Jahren, diskutieren neue Dimensionen der Zusammenarbeit nach der EU-Erweiterung und tauschen sich in Arbeitsgruppen aus über die Themen Kulturpolitik, Public-Private-Partnership und die Nutzung von EU-Förderprogrammen.

Die zweitägige Konferenz in Marienburg wird umrahmt von einem Begleitprogramm und einer Studienreise. In Marienburg (Malbork), das südöstlich von Danzig (Gdansk) liegt, steht die Marienburg – die größte aus Backstein gebaute Burg in Europa, bedeutsamster Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens ab 1309, bis dieser nach Königsberg verlegt wurde.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken