Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/04/c_086.php 29.05.2015 00:42:50 Uhr 21.11.2019 19:42:40 Uhr
Meldung vom 29.04.2005

„Europe-Direct-Informationszentrum“ jetzt auch in Dresden

Ab 3. Mai gibt es auch in Dresden einen Ableger des Europe-Direct-Informationsnetzes der Europäischen Union. Im Bildungswerk Ost-West gGmbH (BOW), Behringstr. 45, 01159 Dresden, wird das sogenannte Informationsrelais eröffnet. Das BOW ist eine von 48 Einrichtungen in Deutschland, die im Auswahlverfahren der Europäischen Kommission für die Schaffung solcher dezentralen Informationsstellen den Zuschlag erhalten hatten. Von 2005 bis 2008 erhält die Dresdner Bildungseinrichtung nun Unterstützung von der Europäischen Union, um Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Unternehmen über europäische Themen, Förderprogramme und Projekte zu informieren und zu beraten.

An der feierlichen Eröffnung der Informationsstelle am 3. Mai wird von städtischer Seite Bürgermeister Tobias Kogge und der Europabeauftragte Jörn Timm teilnehmen. Die BOW gGmbH arbeitet bereits seit zwei Jahren mit der Stadt im EU-Projekt ENLARGE-NET zusammen. Außerdem werden der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Dr. Gerhard Sabathil, die Staatssekretärin Andrea Fischer und der Vizemarshall der Wojewodschaft Niederschlesien, Szymon Pacyniak erwartet.

Ziel der BOW gGmbH als Trägereinrichtung für das Informationsrelais ist es, eine Plattform für Diskussionsforen zur aktuellen Situation der europäischen Länder zu bieten, Trainingsmodule für Sprachen und Ethik sowie Workshops zu Chancen und Bedingungen auf dem europäischen Arbeitsmarkt anzubieten und Bürger und Unternehmen bei europäischen Förderanträgen zu beraten und zu unterstützen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken