Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/04/c_032.php 29.05.2015 00:42:07 Uhr 22.09.2019 23:52:20 Uhr
12.04.2005

Stadtmuseum erhält Schatz zurück

Dresden schließt Vergleich mit Besitzern der 1977 gestohlenen Kunstgegenstände

In einem Vergleich hat sich die Landeshauptstadt Dresden mit den norwegischen Besitzern der 1977 aus dem Stadtmuseum entwendeten 38 Kunstgegenstände wie folgt geeinigt:

Die bedeutende Dresdner Medaillen- und Schmucksammlung, zu der u.a. die „Große Königskette der Bogenschützen“ (16. bis 19. Jahrhundert) und viele Schmuckgegenstände aus der 1963 abgebrochenen Sophienkirche gehören, werden vollständig an die Landeshauptstadt Dresden übergeben. Damit können die Kunstschätze im Jubiläumsjahr 2006 wieder im Stadtmuseum ausgestellt werden. Die Vergleichsvereinbarung beinhaltet u.a. auch eine Einladung an die beiden bisherigen Besitzer des Schatzes zur Eröffnung der 800-Jahr-Feier. Über weitere Einzelheiten des Vergleichs haben beide Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

OB Ingolf Roßberg:
„Ich freue mich sehr darüber, dass diese vor fast 30 Jahren aus dem Stadtmuseum gestohlenen, unersetzlichen Schmuckgegenstände nun nach Dresden zurückkehren. Diese einmaligen Schätze werden im umgebauten Stadtmuseum neu präsentiert und die ständige Ausstellung bereichern.“

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken