Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/04/c_025.php 29.05.2015 00:42:01 Uhr 19.09.2019 20:16:02 Uhr
11.04.2005

Christine Wolter liest aus "Mariane oder Die Unsterblichkeit" in der Bibliothek Reick

Die Schriftstellerin stellt am 2.5., um 18.30 Uhr ihren soeben erschienenen Roman in der Bibliothek Reick (Walter-Arnold-Straße 17, Tel. 275 36 65) vor.Christiane Mariane von Ziegler: Tochter des berühmten Leipziger Bürgermeisters Romanus,Dichterin, die drei Bände Gedichte und Prosa veröffentlichte, deren Kantatentexte von Johann Sebastian Bach vertont wurden, Gründerin eines literarischen Salons, Mitglied in der renommierten „Deutschen Gesellschaft“ und von den Kritikern als unsterblich gepriesen - sie findet ihr Ende, fast schon vergessen, an der Seite eines neun Jahre jüngeren Geschichts-professors in der preußischen Provinz.Christine Wolter zeichnet das Porträt dieser berühmten Frauengestalt, deren Aufstieg und Fall Fragen nach der Bedeutung von Dichtung und dem Ruhm des Dichters stellt. Zugleich gewährt die Schriftstellerin einen Blick ins selbstbewusste und weltoffene Leipzig des frühen 18. Jahrhunderts.Christine Wolter, Jahrgang 1939, Erzählerin, Nachdichterin und Herausgeberin, ist hierzulande bekannt geworden durch ihren von der DEFA verfilmten Roman „Die Alleinseglerin“ und ihren Erzählband „Wie ich meine Unschuld verlor“. Zuletzt erschien der Band, „Das Herz, diese rastlose Zuneigungs- und Abneigungsmaschine. Roman einer Trennung“.Der Eintritt beträgt 4,- EURO, ermäßigt 2,50 EURO, Bibliotheksbenutzer mit gültigem Leserausweis haben freien Eintritt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken