Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/04/c_012.php 29.05.2015 00:41:50 Uhr 19.11.2019 14:01:21 Uhr
Meldung vom 05.04.2005

Internationale keramische Bildhauerei aus Bunzlau im Dresdner Rathaus ausgestellt

Aus der berühmten niederschlesischen Töpferstadt Bunzlau (Boleslawiec) kommen die keramischen Skulpturen und Kunstwerke, die ab 12. April 2005 im Lichthof des Dresdner Rathauses zu sehen sind. Die Ausstellung „Internationale keramische Bildhauerei – Boleslawiec/Bunzlau 2004“ wird am Dienstag, 12. April 2005, 17:30 Uhr in Anwesenheit des Stadtpräsidenten von Bunzlau, Piotr Roman, eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse des Internationalen Pleinairs für Keramiker und Bildhauer, das 2004 in Bunzlau stattgefunden hat. 23 Künstler aus Polen, der Tschechischen Republik, Dänemark, Kanada, den USA, Japan, Korea und Taiwan hatten daran teilgenommen. Seit 40 Jahren finden diese internationalen Künstlertreffen in der Töpferstadt Bunzlau statt. Die Ausstellung ist vom 13. April bis 4. Mai 2005 zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„Wir sehen uns als Teil der Region Sachsen-Niederschlesien-Nordböhmen, was u.a. in der Städtepartnerschaft mit Breslau und dem Projekt ENLARGE-NET zum Ausdruck kommt. Daher möchten wir auch die kulturelle Vielfalt in dieser Region darstellen“, so der Europabeauftragte der Stadt Dresden, Jörn Timm, der die Ausstellung in Vertretung von Oberbürgermeister Ingolf Roßberg eröffnet.

Bunzlau ist nicht nur in Polen für seine Keramikerzeugnisse bekannt. Dank der reichen Tonlagerstätten im Gebiet von Bober und Queis wurde die Stadt schon früh zu einem führenden Zentrum des Töpferhandwerks. Heute werden die Schüsseln, Vasen und Teller in der charakteristischen Stempeldekoration in viele Länder exportiert und werben in der ganzen Welt für die Stadt und die Region. Diese Tradition der Keramikerzeugung zieht zugleich viele Keramiker, Bildhauer und Künstler an, die sich in Bunzlau seit 40 Jahren auf dem Internationalen Pleinair treffen. Im vergangenen Jahr wurde diese Veranstaltung mit dem niederschlesischen Kulturpreis „Erfolgsschlüssel“ ausgezeichnet.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken