Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/03/c_074.php 29.05.2015 00:41:02 Uhr 18.11.2019 08:19:30 Uhr
Meldung vom 17.03.2005

Für den Lockwitzbach gilt Alarmstufe 1

Für den Lockwitzbach gilt die Hochwasser-Alarmstufe 1. Der Richtwert wurde am Morgen überschritten, die Anlieger direkt informiert. Während die Pegel-Mess-Stelle Kreischa 7 Uhr 46 Zentimeter registrierte, wurde 12 Uhr ein Wasserstand von 53 Zentimetern gemessen. Um 14 Uhr stand das Wasser bei 56 Zentimetern. Die Wasserführung wird bis in die Nachmittags- und Abendstunden infolge des tagsüber intensivierten Abtauprozesses weiter steigen. Eine akute Hochwassergefahr besteht aber derzeit nicht. Nur ein leichtes Ansteigen des Lockwitzbaches ist für Freitag wegen der vorhergesagten milden Temperaturen zu erwarten.

Die Alarmstufe 1 ist mit einem Meldedienst verbunden. Dazu gehört eine ständige Analyse der meteorologischen Lage und die Beurteilung der Entwicklungstendenzen. Bürger können sich über den aktuellen Pegelstand am Lockwitzbach über Telefon 03 52 06 / 2 21 16 informieren oder ihn im Internet unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de abrufen. Informationen und Hinweise zum Verhalten bei Hochwasser gibt ein Handzettel der Stadt, der in den Informationsstellen der Rathäuser, Ortsämter, Ortschaften und in den Bürgerbüros ausliegt. Er ist auch im Internet abrufbar unter www.dresden.de/wegweiser, Anliegen Hochwasserschutz. Für die Elbe besteht mit einem aktuellen Messwert von 2,53 Meter von heute 14 Uhr derzeit keine Hochwassergefahr.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken