Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/03/c_003.php 29.05.2015 00:39:52 Uhr 15.11.2019 20:11:44 Uhr
Meldung vom 22.02.2005

Helga Schubert stellt ihre Buch "Die Welt da drinnen" vor.

Die Schriftstellerin stellt ihr Buch am 14.3., um 18.30 Uhr in der Bibliothek Reick (Walter-Arnold-Straße 17, Tel. 275 36 65) vor.

179 Patienten der Schweriner Nevenklinik wurden 1941als „lebensunwert“ erklärt und ermordet. Helga Schubert hat deren Akten gesichtet und folgt den Schicksalen einzelner Opfer: vor und nach deren Einlieferung, aber auch den Biografien der Ärzte, und zwar denen der Täter und denen, die sich dem Tötungsauftrag widersetzten.Der Bezug zur Gegenwart ergibt sich zum einen aus den Diskussionen über Sterbehilfe, Hirntod und pränatale Gendiagnostik. Zum anderen ist dieses Buch Ausgangspunkt fürdie Auseinandersetzung mit dem Rechtsradikalismus.„Die Welt da drinnen“ ist ein bewegendes und einzigartiges Stück Literatur.Die 1940 geborene Schriftstellerin studierte Psychologie und arbeitete jahrelang in der Psychotherapie. Sie wurde bereits mit ihrem ersten Erzählband „Lauter Leben“ in der DDR bekannt, der 1975 erschien. Während der „Wendezeit“ war sie Pressesprecherin des Runden Tisches. Die letzten Veröffentlichungen sind die Bücher „Judasfrauen“, „Die Anders- denkende“ und „Das gesprungene Herz“.

Diese Veranstaltung wird in bewährter Weise von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung unterstützt.Der Eintritt beträgt 4,-EURO, ermäßigt 2,50 EURO, Bibliotheksbenutzer mit gültigem Ausweis haben freien Eintritt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken