Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/01/c_049.php 29.05.2015 00:38:09 Uhr 17.11.2019 03:52:02 Uhr
Meldung vom 25.01.2005

Räumfahrzeuge schieben Schnee

Bis 23.15 Uhr waren die Männer vom Dresdner Winterdienst gestern im Einsatz. Heute starteten sie bereits 3 Uhr wieder, um für mehr Sicherheit im morgendlichen Berufsverkehr zu sorgen. Dabei ist der Winterdienst mit voller Besetzung – 53 Arbeitskräften, 37 Streu- und 2 Räumfahrzeugen – im Hauptstreckennetz unterwegs.

In den Höhenlagen der Stadt, etwa in Schönfeld-Weißig, Rochwitz und Coschütz, mussten die Räumfahrzeuge Schnee schieben. Hier waren zwischen 15 und 20 Zentimeter Neuschnee gefallen. Die Winterdienstbetreuung konzentriert sich im übrigen auf Streueinsätze, vor allem auf Gefällestrecken, Pflasterbelag, Buslinien und Brücken.

Da nur die wichtigsten Verkehrsadern vom Winterdienst abgefahren werden können, bleibt es auf Nebenstrecken noch gefährlich glatt. Auch an Kreuzungen ist besondere Vorsicht geboten. Die Kraftfahrer werden um angepasste Fahrweise gebeten. Heute ist der Winterdienst in Dresden voraussichtlich bis 21 Uhr im Einsatz.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken