Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/01/c_003.php 29.05.2015 00:37:35 Uhr 18.07.2019 10:28:48 Uhr
04.01.2005

Schlafzimmer brannte

Der Leitstelle Feuerwehr wurde gestern um 14:03 Uhr über Notruf ein Wohnungsbrand auf der Wilhelm-Rudolph-Straße gemeldet. Fünf Einsatzfahrzeuge der Feuerwachen Striesen und Neustadt sowie Einsatzführungsdienste wurden sofort alarmiert.
Die Schlafzimmereinrichtung einer Erdgeschosswohnung war in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchte ein Mitbewohner mit Feuerlöschern den Brand zu löschen. Dies gelang jedoch nicht. Die Einrichtung des Schlafzimmers war bereits total in Brand geraten. Durch die teilweise verbrannte Tür konnten sich die Flammen bis ins Wohnzimmer ausbreiten.
Alle Personen (Mutter mit drei Kindern) konnten die Wohnung vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Sie standen unter Schock und wurden vom Rettungsdienst betreut. Eines der Kinder wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.
Der Brand wurde unter Einsatz von Atemschutzgeräten mit einem Strahlrohr schnell gelöscht. Ein Heizkörper wurde durch den Brand zerstört, so dass es zusätzlich zum Auslaufen von Wasser kam. Die anderen Wohnungen des Hauses wurden kontrolliert und gelüftet.
Mit Saugern wurde in der Brandwohnung sowie im Keller Wasser aufgenommen. Die Polizei führt die Ermittlungen zur Brandursache.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken