Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/11/c_084.php 29.05.2015 00:36:17 Uhr 15.11.2019 10:55:24 Uhr
Meldung vom 24.11.2004

Feierlich-festliche Eröffnung des 570. Dresdner Striezelmarktes

Morgen, am 25. November 2004 eröffnet der wohl bekannteste, auf jedem Fall der älteste deutsche Weihnachtsmarkt seine Pforten.

Erstmalig gehört zur feierlich-festlichen Zeremonie ein ökumenischer Gottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche, der 15:30 Uhr beginnt. Bürgermeister Ingolf Roßberg nimmt mit den Bürgermeistern und Stadträten daran teil. Den Gottesdienst gestalten der weltbekannte Dresdner Kreuzchor und die Dresdner Kapellknaben unter der Leitung von Peter Kopp so-wie der Kreuzorganist Holger Gehring. Die Andacht halten Superintendent Hartmut Rau, Dekan Klemens Ullmann und der Pfarrer der Dresdner Kreuzkirche Joachim Zirkler. Den Abschluss des ökumenischen Gottesdienstes in der Dresdner Kreuzkirche bildet die Urauf-führung eines Liedes, gesungen vom Lichter-Engel des Striezelmarktes.

Unter Glockengeläut führen der Lichter-Engel und der Bergmann gemeinsam mit der Kur-rende der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Reichenberg-Moritzburg die Besucher hinaus auf den Striezelmarkt. Auf der Striezelmarktbühne angekommen, singt die Kurrende „Wir tragen dein Licht in die Welt hinein“ und leitet dabei die Lichterillumination ein. Dem folgen musizierende Bergleute aus Freiberg, die die weltgrößte Erzgebirgische Stufenpy-ramide auf dem Striezelmarkt anschieben. Schließlich erscheint der Striezelmarkt-Weihnachtsmann entlang der Mittelgasse des Marktes. Er gibt den Händlern ein Zeichen, dass sie ihre über 240 Marktbuden öffnen dürfen.

Auf die Bühne, aus dem Märchenschlosstor, kommt der Königlich-Sächsische Hofbäcker-meister Walter Säurig mit seinen Gesellen und bringt den 2004 Millimeter langen Dresdner Christstollen zum Anschnitt durch den Oberbürgermeister der Stadt Dresden. Er und weite-re Ehrengäste verteilen unter den anwesenden in- und ausländischen Besuchern des 570. Dresdner Striezelmarktes den Stollen. Nach den Fragen des Striezelmarkt-Weihnachtsmannes beschließt er mit seinem neuen Weihnachtsmann-Lied 2004 die Eröff-nungszeremonie, bevor das musizierende Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V. den A-bend ausklingen lässt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken