Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/11/c_028.php 29.05.2015 00:35:35 Uhr 19.11.2019 14:33:57 Uhr
Meldung vom 05.11.2004

„Ohio Historical Society“ aus Columbus auf dem Dresdner Striezelmarkt

In diesem Jahr ist Dresdens Partnerstadt Columbus/Ohio zu Gast auf dem Dresdner Striezelmarkt. Dennis Knight und seine Frau, beide von der „Ohio Historical Society“, vertreten die amerikanische Partnerstadt. Dennis Knight ist gelernter Sattler und betreibt eine Lederwaren-Manufaktur, die unter dem Namen River Ridge Leather Inc. im Bundesstaat Ohio sehr bekannt ist. Er hat sich der Erhaltung des traditionellen Kunsthandwerks verschrieben und trat deshalb 1974 der neu gegründeten Ohio Historical Society bei, die sich ebenfalls dem kulturellen Erbe der Region verpflichtet fühlt. Knight fertigt und verkauft in seinem Familienunternehmen nicht nur Lederwaren, er veranstaltet abends und an Wochenenden auch oft Vorführungen seiner Handwerkskunst, die große Resonanz finden.

Seit 1996 lädt die Landeshauptstadt Dresden alljährlich eine Partnerstadt zur Teilnahme am Striezelmarkt ein. Mancher Striezemarktbesucher erinnert sich sicherlich an die Holzskulpturen aus Breslau, Kristallglas aus Ostrava, Gugelhupf-Formen aus Straßburg, Honigwaffeln aus Rotterdam, Mozartkugeln aus Salzburg, Espresso aus Florenz, Blini aus St. Petersburg oder die Keramikwaren und den Silberschmuck aus Skopje.

Dennis Knight hat früher vor allem Sättel und andere Lederwaren für den Pferdesport, auch Kutschgeschirre, angefertigt. Heute hat er sich auf die Herstellung von kleineren Lederartikeln wie Taschen und Brieftaschen, Schatullen, Gürtel, Weihnachtsschmuck und seine traditionellen Schellen auf Lederbändern spezialisiert. Gerade letztere und eine weitere Auswahl von Erzeugnissen aus seinem Sortiment wird er bei seinem ersten Besuch in Dresden auf dem Striezelmarkt vorstellen. Er freut sich schon riesig auf den Weihnachtsmarkt in Dresden: „Das ist eine wunderbare Gelegenheit, die Partnerstadt Columbus zu repräsentieren, und ich fühle mich geehrt, dass ich dafür ausgewählt wurde.“

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken