Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/11/c_002.php 29.05.2015 00:34:10 Uhr 13.11.2019 03:12:24 Uhr
Meldung vom 01.11.2004

Jürgen K. Hultenreich liest in der Bibliothek Langebrück

Jürgen K. Hultenreich liest aus seinem Roman "Die Schillergruft" und aus seinem soeben erschienenen Aphorismenband "Einschüsse" am 3.11.2004, um 19.30 Uhr in der Bibliothek Langebrück (Weißiger Str. 5, Tel. 035201/70263).

Der junge Georg Hull gerät Mitte der sechziger Jahre wegen eines gescheiterten Fluchtversuches in die Hände der Justiz und der Psychiatrie. Seine Fähigkeit, fehlerfrei Schiller zu zitieren, gibt ihm Halt in der Irrenanstalt und eröffnet ihm Möglichkeiten gegenüber seinen Vernehmern. In dieser Gruft stößt er auch auf seine längst verloren geglaubte Jugendliebe. Jürgen K. Hultenreich hat zu dem ernsten Grundthema des Romans einen Erzählton gefunden, der voll feinsinnigen Humors ist.

Der Autor, 1948 in Erfurt geboren, arbeitete als Schaufensterdekorateur, Musiker und Bibliothekar, reiste 1985 in den Westen aus. Seitdem sind zahlreiche Lyrik- und Erzählbände veröffentlicht worden, zuletzt zusammen mit Harald-Alexander Klimek "Zeitsprünge-Frankenthal 425".1990 erhielt er den Marburger Literaturpreis.Der Eintritt beträgt 4,- Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Bibliotheksbenutzer mit gültigem Ausweis haben freien Eintritt.Die Veranstaltung wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken