Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/02/c_120.php 29.05.2015 00:24:51 Uhr 17.11.2019 03:03:09 Uhr
Meldung vom 12.02.2004

Schädliche Neigungen – was ist das?

Dresdner Gesprächskreis „Jugendhilfe und Justiz“ lädt ein

Das Jugendamt Dresden initiiert eine neue Arbeitsplattform zur Zusammenarbeit zwischen Vertretern der Jugendhilfe und Vertretern der an einem Jugendstrafverfahren beteiligten Berufsgruppen der Justiz - den Dresdner Gesprächskreis „Jugendhilfe und Justiz“. Die Auftaktveranstaltung dazu ist für den 20. Februar von 9 bis 12 Uhr im Neustädter Freizeithaus „Louise“, Louisenstraße 41 vorgesehen. Sie wird sich dem Thema "Schädliche Neigungen - was ist das? Voraussetzung, Wirkung und Einflussnahme" und damit einer für das Jugendstrafverfahren wichtigen Begriffsbestimmung beschäftigen.

Am Gesprächskreis werden Vertreter der Staatsanwalt- und Richterschaft, des Sozialen Dienstes der Justiz, der Rechtsanwaltschaft und der Jugendhilfe teilnehmen. Interessierte Fachkräfte, die sich in die Diskussion einbringen möchten, können sich unter der Telefonnummer 43 25 90 bei der Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes noch für die Veranstaltung anmelden.

Mit dem neuen Gesprächskreis soll ein Podium entstehen, das den Transfer von aktuellem Wissen fördert sowie verschiedene Sichtweisen und Standpunkte aus unterschiedlichen Aufgabenfeldern zusammenführt, weitergibt und -entwickelt. Vorrangiges Ziel ist dabei das Erarbeiten praxisbezogener Standpunkte und Lösungen für Dresden.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken