Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/01/c_018.php 29.05.2015 00:23:33 Uhr 23.11.2019 02:32:17 Uhr
Meldung vom 08.01.2004

Dresdner Stadtkarte zeigt fließende und stehende Gewässer

Kaitzbach, Keppbach, Prießnitz oder Gorbitzbach – davon haben die meisten Dresdner zumindest eine Vorstellung. Den Carolasee kennt wohl jeder, vielleicht auch noch das Marienbad Weißig oder die Wostra. Wie steht es aber mit Bächen namens Brillenbach, Eiswurmgraben, Nixenbach und Rosinendorfwasser? Und was ist mit Teichen, die die Bezeichnung Entenpfütze, Höllenbornteich, Schwanteich, Silbersee oder Wolkenweiher tragen? Noch nie gehört, aber neugierig geworden?

Die Landeshauptstadt Dresden bietet Behörden, Planern, Architekten, Verbänden und interessierten Bürgern ein neues Informations- und Arbeitsmaterial an - die gedruckte „Stadtkarte Gewässer”. Sie zeigt den Verlauf von rund 440 Fließgewässern, die das Dresdner Stadtgebiet auf einer Länge von insgesamt rund 420 Kilometern durchziehen, und kennzeichnet die Lage von über 270 stehenden Gewässern. Zu entnehmen sind ihr auch die während des August-Hochwassers 2002 tatsächlich überschwemmten Flächen. Dem alphabetischen Namensverzeichnis der Bäche und Teiche sind kurze Informationen zu Lage, Quelle und Mündung beigefügt.

Die Karte erscheint als Sonderdruck zum „Umweltatlas Dresden“ in einer Auflage von 1000 Exemplaren und kostet
7 Euro. Sie ist erhältlich im Umweltamt, Bürohaus Grunaer Straße 2, Zimmer N 105 und N 011. Anfragen und Bestellungen können gerichtet werden an das Umweltamt unter Telefon 488 62 01 und 488 62 12, Telefax 488 62 02 und 488 62 09 oder E-Mail umweltamt@dresden.de. Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung: Montag und Freitag 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag
9 bis 18 Uhr, Mittwoch geschlossen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken