Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/12/c_1070.php 29.05.2015 00:23:06 Uhr 21.11.2019 20:57:58 Uhr
Meldung vom 16.12.2003

Winterdienst-Fahrzeuge kommen heute ins betreute Nebennetz

Heute Morgen startete der Dresdner Winterdienst bereits um 3 Uhr, um den Berufsverkehr abzusichern. Gestreut wurde zuerst im Hauptnetz, vor allem auf Gefällestrecken, Brücken und Pflasterstraßen. Vereinzelt kam auch der Schneeschieber bei Verwehungen zum Einsatz, zum Beispiel in Goppeln und Lockwitz oder im Ostragehege an der Busschleife. Eine Glättemeldung der Dresdner Verkehrsbetriebe, die Buslinie 81 zum AMD-Gelände in Wilschdorf betreffend, wurde gegen 5:30 Uhr vom Winterdienst bearbeitet.

Insgesamt sind heute 57 Arbeitskräfte mit 38 Fahrzeugen zweischichtig im Einsatz. Im Laufe des Tages wollen die Männer auch im betreuten Nebennetz streuen, um für den Lieferverkehr oder die Müllabfuhr Erleichterung zu schaffen. Ihr Dienst endet heute voraussichtlich 21 Uhr, wird aber an die aktuelle Wetterlage angepasst.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken