Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/11/c_0958.php 29.05.2015 00:21:41 Uhr 21.11.2019 20:16:01 Uhr
Meldung vom 06.11.2003

Petersburger Verkehrs- und Bauexperten suchen Rat in Dresden

Bau und Verkehrsexperten aus St. Petersburg sind zur Zeit zu Besuch in Dresden, wo sie Rat und Unterstützung für Projekte in Dresdens russischer Partnerstadt suchen. Die Verkehrsplaner aus St. Petersburg treffen Vertreter der Hauptabteilung Mobilität in der Landeshauptstadt, Vertreter der Deutschen Bahn AG und des Autobahnamtes Sachsen. Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert und CDU-Landtagsabgeordneter Lars Rohwer empfingen die Petersburger Verkehrsplaner am vergangenen Dienstag im Rathaus.

Geplant ist, den Petersburger Unternehmen im Rahmen von Public-Private-Partnership-Projekten mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH eine Ausbildung in Dresdner Firmen in den Bereichen Vermessung, Verkehrs- und Infrastrukturplanung sowie Bau zu ermöglichen. Am Freitag (7.11.) trifft sich eine zweite Delegation aus St. Petersburg, Vertreter der Baubranche, mit Bürgermeister Hilbert. Der Aufenthalt dieser Gruppe wird vom Bildungsträger BilTrain AG mit Unterstützung des Freistaates Sachsen und Unternehmen durchgeführt.

Die Idee, diese Projekte ins Leben zu rufen, entstand auf der St. Petersburg-Reise der sächsischen Wirtschaftsdelegation unter Leitung von Bürgermeister Hilbert im April 2003. Ziel ist es, führende deutsche Softwaresysteme für Verkehrsplanung, Vermessung, Straßen- und Eisenbahnplanung zu unterstützen. Komponenten dieser Systeme und die russische Version werden von der A+S Consult und anderen Firmen in Dresden und Sachsen hergestellt. Auch der Transrapid in Shanghai wurde mit Hilfe dieser Systeme geplant. Mittelfristig sind außerdem Kooperationen für Dresdner Mittelständler wie die PTV AG Dresden oder das Ingenieurbüro Langenbach Dresden angestrebt. Dazu sollen die Städtepartnerschaft und die Kenntnisse aus dem Wiederaufbau einer modernen Infrastruktur in Dresden und Sachsen beitragen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken