Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/02/c_116.php 29.05.2015 00:04:08 Uhr 19.11.2019 17:13:15 Uhr
Meldung vom 03.02.2003

Neue Broschüre: „Werbung in der Inneren Neustadt"

Seit heute liegt die Broschüre „Werbung in der Inneren Neustadt" im Geschäftsbereich Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Dresden vor.

Anliegen dieser Broschüre ist es, den Gewerbetreibenden im Gebiet der Inneren Neustadt Anregungen zu geben, wie sie auf qualitätsvolle Art für ihre Geschäfte und Einrichtungen werben können. Die Innere Neustadt Dresdens ist geprägt von historischen und modernen Gebäuden. Spannungsvoll wechselt dichte Bebauung mit Freiräumen im Stadtteil. Damit die Inneren Neustadt ihr besonderes Flair und Ambiente behält, muss deshalb mit der Gestaltung von Werbeanlagen hier besonders behutsam umgegangen werden.
Die Broschüre enthält Grundsätze und Empfehlungen für Werbemöglichkeiten in der Inneren Neustadt, ergänzt um Erläuterungen und Beispiele. Werbung soll auf das jeweilige Gewerbe aufmerksam machen und das Stadtbild beleben. Gleichzeitig soll sie die äußere Wirkung des Gebäudes und des städtebaulichen Ensembles bereichern.
Wegen der sehr unterschiedlichen städtebaulichen Strukturen in der Inneren Neustadt, die von Barock bis zum Plattenbau reichen, entwickelte der Geschäftsbereich Stadtentwicklung unterschiedliche Prinzipien für die Gestaltung der Werbeanlagen. Ausgehend von drei den Stadtteil prägende Ensembles: die barocke bis neuzeitliche Blockrandbebauung im Kernbereich, die Plattenbauten sowie die Einzelhausbebauung mit den entsprechenden Grünflächen, gibt es speziell darauf abgestimmte Empfehlungen. Grundsätzlich werden drei wesentliche Formen der Werbung unterschieden: der horizontale Schriftzug, der von der Gebäudefassade herausragende Ausleger ( z.B. das Zunftzeichen eines Bäckers oder Kunsthandwerkers) und das Schild. Angeregt werden darüber hinaus unterschiedliche Möglichkeiten für individuelle Ideen, wie zum Beispiel Werbung mit einer Stele oder durch eine originelle Präsentation der Waren vor dem Geschäft.
Der Broschüre kann der Interessent Empfehlungen über die Größe, den Ort der Anbringung und die Gestaltung der Werbeanlagen entnehmen. Hinweise auf die Rechtsgrundlagen für Werbeanlagen erleichtern die Wege zur Genehmigungsfähigkeit.
Zur Beratung der in der Inneren Neustadt ansässigen Gewerbetreibenden steht die Broschüre in der zentralen Annahmestelle des Bauaufsichtsamtes, im Straßen- und Tiefbauamt und im Stadtplanungsamt zur Verfügung. Alle hier genannten Stellen befinden sich im Technischen Rathaus, Hamburger Straße 19. Darüber hinaus erhalten Interessenten das Material auch im Denkmalschutzamt auf der Königstraße 19. Die Broschüre ist kostenfrei.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken