Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/01/c_094.php 29.05.2015 00:03:51 Uhr 13.11.2019 05:19:12 Uhr
Meldung vom 28.01.2003

Projekte für Europawoche im Mai gesucht

Im Zeichen der Erweiterung und der Zukunft der Europäischen Union steht die diesjährige Europawoche vom 3. bis 11. Mai 2003. Alle Bundesländer sind bereits zum neunten Mal von der Vertretung der Europäischen Kommission und dem Informationsbüro des Europäischen Parlamentes in Deutschland zur Teilnahme an dieser Veranstaltung aufgerufen. Die Koordinierung der Europawoche im Freistaat Sachsen liegt beim Referat 44 der Sächsischen Staatskanzlei, (Archivstr. 1, 01095 Dresden, Tel. 0351 - 564 14 33, Fax: 0351 - 564 14 39, Email: Bernd.Merzdorf@dd.sk.sachsen.de).

Vereine und Einrichtungen, die Projekte und Veranstaltungen für diese Woche planen und diese für das Programmheft melden möchten, sollten sich bis 28. Februar an die Staatskanzlei wenden. Dort ist auch das Logo der Europawoche auf Diskette erhältlich, das für Werbe- und Informationsmaterial verwendet werden kann.

Im begrenzten Umfang können Fördermittel im Rahmen der „Richtlinie zur Förderung von Veranstaltungen und Projekten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und zur Förderung von Veranstaltungen des Europagedankens" beantragt werden. Die Richtlinie ist bei der Koordinierungsstelle erhältlich. Auch im Rahmen der "Richtlinie der Sächsischen Staatskanzlei zur Förderung der interregionalen Zusammenarbeit" bestehen Fördermöglichkeiten. Da hier allerdings jeweils am 31.12. für Projekte des kommenden Jahres Antragsschluss ist, sind die Möglichkeiten auf Grund bereits zahlreich vorliegender Anträge nur sehr begrenzt. Dies sollte für die kommenden Jahre beachtet werden, wobei beide Richtlinien nicht spezifisch auf die Europawoche bezogen sind.

Auch Mittel der Europäischen Kommission sind für die Europawoche angekündigt - formlose Anträge mit einer kurzen Projektbeschreibung und einem Kosten- und Finanzierungsplan können dazu an die Koordinierungsstelle in der Sächsischen Staatskanzlei gestellt werden.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken