Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/01/c_072.php 29.05.2015 00:03:34 Uhr 13.11.2019 10:33:17 Uhr
Meldung vom 21.01.2003

Aus Sonne wird Strom auf Dresdens Dächern

Bürgerkraftwerk Dresden unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Zweites Dresdner Solar-Gemeinschaftskraftwerk ist am Netz
Am Mittwoch, 22. Januar 2003 erhält Dresdens Oberbürgermeister, Ingolf Roßberg, seine Beteiligungsurkunde am zweiten Solar-Gemeinschaftskraftwerk "SONN DIR WATT II". Dieses Solar-Gemeinschaftskraftwerk ist ein weiteres Projekt im Rahmen des Bürgerkraftwerkes in der Lokalen Agenda 21 unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters. „Unsere Welt gestalten wir nicht mit Worten alleine" unter diesem Motto wollen die Initiatoren auf nachhaltige Weise Strom produzieren und die Umwelt von Luftschadstoffen entlasten.
Diesem Anliegen ist auch Oberbürgermeister Ingolf Roßberg verbunden. Mit seinem Anteil von 100 Watt Solarleistung werden bereits pro Jahr 73 Kilogramm Kohlendioxid vermieden. Darüber hinaus prüft die Stadtverwaltung Dresden die Bereitstellung von kommunalen Dächern für weitere Initiativen. Oberbürgermeister Ingolf Roßberg wirbt um die aktive Teilnahme der Dresdner: „Stellen Sie weitere Dächer für Gemeinschaftskraftanlagen zur Verfügung, errichten Sie eigene Anlagen oder erwerben Sie Anteile!".
Das zweite Gemeinschaftskraftwerk "SONN DIR WATT II" entstand als Gemeinschaftsinitiative des Lokale Agenda 21 für Dresden e.V., der Wohnbau NordWest und der Landeshauptstadt Dresden. Im Dezember 2002 konnte "SONN DIR WATT II" auf den Gebäuden der Wohnbau NordWest auf der Hauptstraße in Betrieb genommen werden. Erfahrungen mit Solaranlagen sammelte die Wohnbau NordWest bereits bei dem Neubau des Wohn- und Verwaltungsgebäudes in Gorbitz am Wölfnitzer Ring 10b.
Die neue Anlage erzeugt Strom für ca. vier Haushalte. Dafür wurden auf den Dächern der Hauptstraßenhäuser insgesamt 80 Photovoltaikmodule installiert.
Das Gemeinschaftskraftwerk "SONN DIR WATT II" ermöglicht jedem Bürger, Anteile an den Photovoltaikanlagen zu erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.buergerkraftwerk.de.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken