Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/01/c_009.php 29.05.2015 00:02:49 Uhr 19.11.2019 04:05:48 Uhr
Meldung vom 04.01.2003

Weitere Vorsorge für elbnahe Gebiete getroffen

Dresdner Pegel um 13 Uhr bei 6,12 MeternObwohl die Elbe zurzeit nur allmählich ansteigt, werden die Anwohner in Zschieren und - wenn erforderlich - nachfolgend Loschwitz bis Pillnitz über Lautsprecherdurchsagen der Polizei über Möglichkeiten der Vorsorge informiert. Die Anlieger am Laubegaster Ufer sind bereits informiert.Die Aktivitäten der Stadt sollen nicht den Eindruck erwecken, dass ein zweites Hochwasser wie im August bevorsteht. Doch sollte rechtzeitig für die benannten elbnahen Gebiete Vorsorge getroffen werden. Die Prognosen des Sächsischen Landesamtes für Geologie und Umwelt vom 4. Januar, 11 Uhr sehen für den Sonntag, 5. Januar, 19:00 Uhr 6,65 bis 6,85 Meter vor, so dass die Landeshauptstadt Dresden in ihren Vorbereitungen mit einem Pegelstand um die sieben Meter rechnet.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken