Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/03/c_1214.php 28.05.2015 23:15:43 Uhr 18.11.2019 10:57:55 Uhr
Meldung vom 28.03.2000

Hiroshima Boys and Girls Choir gastiert in Dresden

Pressemitteilung

24. März / l / r / mitz

Hiroshima Boys and Girls Choir gastiert in Dresden
Japan in Deutschland lädt erneut Freunde asiatischer Kultur ein


Erneut bekommt Dresden Besuch aus dem Land der aufgehenden Sonne. Die Musikfreunde an der Elbe können sich diesmal auf das Gastspiel des Hiroshima Boys and Girls Choir im Rahmen der Veranstaltungen Japan in Deutschland freuen. Am 28. März 2000 um 19 Uhr gibt der japanische Kinderchor gemeinsam mit dem Philharmonischen Kinderchor Dresden ein Konzert in der Kreuzkirche. Dabei wollen die 29 Sängerinnen und Sänger Volks- und Kinderlieder aus ihrer Heimat vorstellen. Die Dresdner Mädchen und Jungen bringen deutsche, russische und makedonische Lieder zu Gehör. Als kleine Überraschung für ihre Gäste haben sie auch eine japanische Volksweise einstudiert. Am Nachmittag vor dem Konzert besucht die Gruppe das Rathaus, wo sie von Pressesprecher Dr. Ulrich Höver begrüßt und über Dresden informiert wird. Anschließend trägt sich der Chor in das Gästebuch der Landeshauptstadt ein.

Neben Dresden gastiert der Hiroshima Boys and Girls Choir auch in Hannover und Berlin. Frühere Tourneen führten das 1982 gegründete Ensemble in die USA, nach Hawaii, Korea, Österreich und auch schon nach Deutschland.

Die Veranstaltungsreihe Japan in Deutschland von All Nippon Airways World Tours zieht seit einem Jahr Interessenten und Liebhaber asiatischer Kunst und Kultur in ihren Bann. Die Dresdner konnten sich zum Beispiel beim Japan-Folklore-Fest im September 1999 mit dem Kleinen Kabuki-Theater, Tänzern und Akrobaten vom fernöstlichen Flair verzaubern lassen. Beifallsstürme ernteten damals die Trommler von Fugaku Taiko. Vor wenigen Wochen gastierte das Waseda Sinfonieorchester im Kulturpalast und zu Pfingsten kommt das No-Theater ins Dresdner Schauspielhaus, ab Mai sind farbenfrohe, kunstvoll bemalte Fächer im Museum für Völkerkunde zu bewundern, und im Juli öffnet die Fotoausstellung 100 Jahre Tokio in den Technischen Sammlungen ihre Pforten.






Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken