Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/03/c_1192.php 28.05.2015 23:15:27 Uhr 19.11.2019 16:24:42 Uhr
Meldung vom 15.03.2000

Elbe zieht sich nur langsam zurück - Böcklinstraße ab 17 Uhr wieder frei

Pressemitteilung

15. März 2000 / l / Iri /Skre

Elbe zieht sich nur langsam zurück - Böcklinstraße ab 17 Uhr wieder frei
Pegel steht jetzt bei 5,11 Meter

Die Elbe zieht sich langsam in ihr Flussbett zurück. Gestern stand der Pegel in Dresden noch bei 5,83 Meter, heute ist der Wasserstand schon auf 5,11 Meter gesunken. Bis morgen früh prognostiziert das Sächsische Landesamt für Umwelt und Geologie allerdings erneut eine leicht steigende Tendenz.

Da der Pegel sehr ungleichmäßig fällt, ist eine exakte Vorhersage für die Freigabe des Terrassenufers derzeit noch nicht möglich. Dennoch plant das Straßen- und Tiefbauamt bereits in den heutigen späten Abendstunden das Terrassenufer wieder für den Verkehr freizugeben. Auf der Pieschener Böcklinstraße können die Fahrzeuge voraussichtlich ab 17 Uhr rollen. Gerade befreit der Stadtreinigung Dresden die Fahrbahn von angeschwemmten Schmutz und Unrat; Mitarbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes montieren das Geländer.

Elbnahe öffentliche Parkplätze, Geh- und Radwege bleiben zunächst noch gesperrt. Aufgrund der zum Teil starken Verschmutzung werden die Dresdner ausdrücklich gebeten, diese Flächen erst nach der Reinigung zu nutzen.



Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken