Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/1999/12/c_1026.php 28.05.2015 23:13:34 Uhr 17.11.2019 03:58:14 Uhr
Meldung vom 09.12.1999

Dresden-Skopje-Fotoausstellung im Lichthof zu sehen

Pressemitteilung

9. Dezember 1999 / l / r / Sg

Dresden-Skopje-Fotoausstellung im Lichthof zu sehen

Städtepartnerschaft vor über dreißig Jahren abgeschlossen

Die Fotoausstellung Dresden-Skopje: So sehe ich Fotografie wird am kommenden Dienstag (14.), 14 Uhr, im Lichthof des Dresdner Rathauses eröffnet. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit zwischen dem Direktorat für Kunst und Kultur der Stadt Skopje, sowie Kulturamt und Presseamt der Landeshauptstadt Dresden. Im April 1998 verbrachte der Skopjer Fotograf eine Woche in Dresden, um die Stadt aus seiner Sicht zu fotografieren. Die Dresdner Künstlerin besuchte die mazedonische Partnerstadt im Mai 1998. In dieser Zeit entstanden die Aufnahmen für diese Ausstellung, die im Juli/August 1998 im Stadtmuseum von Skopje gezeigt wurde. Im Dresdner Rathaus sind die Fotos vom 14. Dezember 1999 bis 14. Januar 2000, montags bis freitags 9 bis 18 Uhr, zu sehen.

Am 6. November 1967 wurde die Vereinbarung über die Städtepartnerschaft mit Skopje in Dresden unterzeichnet. Damit wurde die mazedonische Hauptstadt nach St. Petersburg, Coventry und Breslau die vierte Partnerstadt Dresdens. Im Februar 1995 erneuerten die beiden Stadtoberhäupter die Vereinbarung über die Zusammenarbeit. Damit kamen die Beziehungen zu der alten Kulturstadt nach Jahren politischer und wirtschaftlicher Isolation durch den Krieg im ehemaligen Jugoslawien wieder in Schwung. Neben vielfältigen kulturellen Austauschprojekten sind in diesem Jahr vor allem die Projekte humanitärer Hilfe für die Flüchtlinge aus dem Kosovo, die in der Partnerstadt versorgt wurden, hervorzuheben. Erst Ende November schickte die Dresdner Stadtreinigung ein gebrauchtes Müllfahrzeug als Spende an die mazedonische Partnerstadt. Doch auch der Kulturaustausch geht weiter: für das kommende Jahr sind Künstlerbegegnungen, Kuratorenaustausch und weitere Projekte geplant.



Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken